Inhalt :
Andere Fächer:

 

 

Kunstunterricht an der CWS
Schulinterner Lehrplan als Pdf zum Download

Bilder vermitteln und beeinflussen unsere Vorstellungen nachhaltig. Kinder sehen Bilder vom Beginn ihres Lebens an und sind ihnen ausgesetzt. Im Kunstunterricht setzen wir uns mit diesen Bildern und Vorstellungen klärend und vertiefend auseinander. Auf dieser Grundlage geht es dann darum, eigene Vorstellungen bildnerisch zu entwickeln, zu klären und zu differenzieren.

 

Die in der Grundschule erworbenen Fähigkeiten werden in der Sekundarstufe I differenziert, erweitert und vertieft.

Dazu gehören insbesondere:
- der Umgang mit verschiedenen Materialien
- das Erlernen und Anwenden bildnerischer Techniken
- die Gestaltung von Aussage und/oder Ausdruck
- das Betrachten anderer und eigener Arbeiten und die Auseinandersetzung mit ihnen

Da die Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Voraussetzungen in unsere Schule eintreten, müssen gemeinsame Grundlagen geschaffen werden. Im Besonderen ist dabei die soziale Herkunft der Schülerinnen und Schüler, die Nationalitäten und damit verbundenen verschiedenen Kulturkreisen zu beachten.
Der Kunstunterricht hat immer auch die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler im Auge und soll durch Möglichkeiten spielerischer Lehr- und Lernformen Freude vermitteln.

Als Möglichkeit (eigene) Vorstellungen und Sachverhalte bildnerisch umzusetzen, bietet der Kunstunterricht auch zahlreiche Anknüpfungspunkte für fächerübergreifenden Unterricht.

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 6a haben sich im Deutschunterricht und im Kunstunterricht dem Thema Fabeln auseinandergesetzt.

Aufgabe war, die Fabel als Comic darzustellen und in den Sprechblasen ihre Alltagssprache zu benutzen. Es war freigestellt, das Ende der Fabel zu verändern.

Hier die Arbeit von Jacqueline:


Zum vergrößern klicken

Melanie fand, dass der Rabe sich den Diebstahl nicht bieten lassen sollte:


Zum vergrößern klicken


Zum vergrößern klicken